Die Kategorien
Die populären Artikel
  1. Die Struktur und die Funktion des herzlichen-Gemäßsystems: das Herz

  2. Der erhöhte Blutdruck - nicht unbedingt das Merkmal der Krankheit

  3. Der Blutdruck und seine Funktionen

  4. Wenn der Blutdruck erhöht wird, und wenn es herabgesetzt wird?

  5. Wie der Blutdruck reguliert ist

  6. Wie den hohen Blutdruck anzuerkennen
    Keine populären Artikel sind gefunden.

   "Home"   Die Kategorien »  
WIE IN DER BEHANDLUNG DES HOHEN BLUTDRUCKS VORANZUKOMMEN

In den letzten Jahren hat die Medizin die riesigen Erfolge in der Behandlung des hohen Blutdrucks gemacht. Die Beziehungen und das Herangehen haben sich geändert. In den vorigen Doktoren neigte, die potentiellen Gefahren zu unterschätzen. Da keine offenbaren Symptome in den früheren Stadien waren, hielten die fatalen Hirnschläge oder die Herzanfälle für die Unfälle des Ausgangs, und nicht von den Folgen ständig Hypertension.-in-so-aber-am meisten-Zeit, waren sie фаталистическими, weil keine wirksame Behandlung für die Krankheit und ihre begleitenden Probleme bis zum Anfang 60 war.

Heute wissen wir, dass in der nicht geheilten Lebensdauer der Arterienhypertension zurück proportional zum Niveau des Blutdrucks. Aber wir haben Präparate auch, die fast jeden Typ der Arterienhypertension verwalten werden und, den Druck zu den sicheren Niveaus zu verringern. Es bedeutet die wesentliche Vergrößerung der Lebensdauer und der Genesung als Leben meistens.

Die Illustrationen, die für sich auftreten

Die vorangehenden Kapitel gelesen, wissen Sie, dass die Behandlung die riesige Wichtigkeit hat. Aber es ist Sie - einer jener Skeptiker möglich, die den Beweis brauchen, wer die festen Tatsachen will, auf denen wir unsere optimistische Prognose gegründet werden.

  • Der Hirnschlag. In vorig wenigstens 20 %, und laut der kleinen Zahl der Statistik, ganz bei 30-35 % allen hypertensives waren die fatalen Hirnschläge. Heute ist das Niveau als unter den Menschen mit dem normalen Blutdruck höher.
  • Die stagnierende herzliche Mangelhaftigkeit. Vor der Eröffnung der wirksamen Behandlung fast bei 75 % aller Menschen, die von der stagnierenden herzlichen Mangelhaftigkeit (CHF) gestorben sind, war der hohe Blutdruck. Die mittlere Lebensdauer nach dem Anfang CHF bildete 2 - 5 Jahre. Heute ist der Tod von CHF in леченных die Fälle der Arterienhypertension selten.
  • Der Herzanfall. Anscheinend sehen die statistischen Daten sehr so gut hier nicht aus. Das Niveau der Herzanfälle ist es offenbar blieb selb. Warum war die Behandlung nicht wirksam? Oder es ob wirklich möglich ist, was die Arterienhypertension nicht der Risikofaktor in den Herzanfällen?

Die Antwort nicht aller, dass die Betriebsunterbrechung und das volle Bild etwas günstiger ist, als anscheinend scheinen würde. Das, was die statistischen Daten nicht im Zustand, - zu zeigen, dass die Menschen, die von der Arterienhypertension behandeln, lebendig dann länger sind, sie gemacht haben, wenn die fatalen Komplikationen mehr verbreitet waren; ohne Behandlung sind sie, möglich, gut vom Herzanfall im Alter von 49 Jahren anstelle in 69 Jahre gestorben. Mit anderen Worten beachten die statistischen Daten die große Lebensdauer nicht. Außerdem haben die Menschen mit dem hohen Blutdruck, wahrscheinlich, andere Koronarrisikofaktoren. So wenn sie einen Herzanfall sogar dabei haben, dass ihr Druck normalisiert war, man muss fragen, ob sie möglich von гиперхолестеринемии leiden, der Zigaretten des Rauchs, sind diabetisch — jeder oder die Kombination allen diese können verantwortlich sein. Es ist die Missbilligung aller Epidemiologen und der klinischen Ärzte, die das Niveau des Herzanfalls unter hypertensives wesentlich mit dem frühen Entdecken und der Behandlung jeder und aller Risikofaktoren verringern wird.

*23\336\2*